Aktuelles

Zwei freie Krippenplätze ab September 2019

Anzeige, 4. Juni 2019

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Wir haben zwei freie Krippenplätze ab September 2019. Eingewöhnung ist ab Mitte August möglich. Die Betreuungszeit ist Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Für mehr Infos ruft uns gerne an oder schickt uns eine Mail.
Wir freuen uns auf Euch!

Aktualisierung (26. September 2019): Die Plätze sind nun vergeben.

Anhang


Wir sind jetzt umgezogen!

Pressemitteilung, 6. August 2018

TSV-Logo Hurra wir sind umgezogen!

Seit August mieten wir Räumlichkeiten des TSV Stellingen. Wir sind dankbar und freuen uns, dass der Verein uns ein neues Zuhause gegeben hat, in dem wir uns schon alle richtig wohl fühlen!


Großtagespflegestelle sucht neue Räume nach Kündigung durch Kreuzkirche Stellingen

Offener Brief an die BASFI (Behörde für Arbeit, Soziale, Familie und Integration), 18. September 2017

Sehr geehrter Herr Vierkant,

heute wenden wir uns an Sie, um Ihre Hilfe und Unterstützung bei der Suche nach neuen Räumlichkeiten für unsere Großtagespflege zu erhalten. Wir, das sind 4 Frauen, die sich als »Die Kusimansen« vor 11 Jahren zusammengeschlossen haben und seitdem mit viel Engagement, Kompetenz und Erfolg die Tagespflege für 20 Kinder im Alter von eins bis fünf Jahren und ihrer Eltern durchführen.

Am 26. Juli 2017 hat uns die Kreuzkirche Stellingen den Mietvertrag nach 11 Jahren gekündigt; Somit sind wir nach dessen Beendigung als Tagesmütter in Existenznot. Wir, die Kinder und ihre Eltern benötigen eine neue Tagesstätte, um fürsorglich in diesem erfolgreichen Modell weiter arbeiten zu können.

Wir schreiben Ihnen heute nicht nur aus eigener Sicht, sondern auch im Namen der Eltern. Durch die diversen Gespräche, die wir seit der Kündigung führen, wird es für uns offensichtlich wie erfolgreich, selbstverständlich und gewünscht diese Form der Betreuung ist. Vor einiger Zeit haben die Stadt und der Senat aktiv für die Berufung zur Tagesmutter und deren Arbeit aktiv geworben. Weiterbildungsmaßnahmen des Senats wurden von uns sehr gern angenommen, umgesetzt und in 2017 abgeschlossen.

Alles, was wir benötigen und uns wünschen sind neue Räumlichkeiten im Raum Stellingen oder angrenzenden Stadtteilen, um hier kompetent und engagiert unsere 20 Kinder weiter betreuen zu können.

Unsere Raumanforderungen entnehmen Sie bitte angehängtem Flyer. Wir zählen auf Sie und bitten um Ihre nachhaltige Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Die Kusimansen

Caroline Pawlik
Britta Riemann
Andrea Gontard-Rouzies
Bianka Fode

Anhang


Tagesmütter in (Raum-)Not!

Pressemitteilung, 15. September 2017

Der Tagesmutter-Verbund »Die Kusimansen« sucht dringend nach neuen Räumlichkeiten für die Tagespflege von 20 betreuten Kindern. Die Schreckensnachricht kam kurz vor den Sommerferien: Kündigung! Der Tagesmutter-Verbund »Die Kusimansen« muss die Räumlichkeiten in der Stellinger Kreuzkirche im Wördermannsweg 41 verlassen. Nach zehn Jahren klaglosen Miteinanders meldete die Kirche Eigenbedarf an und kündigte den vier Tagesmüttern den Mietvertrag. Tagesmutter Caroline P.: »Wir sind völlig verzweifelt, nach über zehn Jahren engagierter und verlässlicher Arbeit droht unserer Tagespflege nun das Aus, wir wissen noch gar nicht, wie wir das unseren kleinen Schützlingen beibringen sollen.«

4 Tagesmütter, 20 Kinder und deren Familien sind betroffen.

Betroffen sind die vier Tagesmütter, für die bei einer Schließung der Verlust der Arbeitsplätze droht, 20 Kinder und die Familien, die allesamt nicht wissen, wie es weitergehen soll. Da die Tagespflege in Hamburg wenig Unterstützung erfährt, ist es enorm schwierig, Unterkünfte zu finden. Dabei schätzen die Eltern bei der Betreuung durch Tagesmütter besonders den guten Betreuungsschlüssel (eine Tagesmutter kümmert sich um 5 Kinder) und das familiäre Umfeld, das selbst pflegeintensiveren Kindern einen idealen Rahmen zur Entfaltung bietet. »Wir waren mit unserer frühgeborenen Tochter zuerst in einer KiTa, sind aber nach kurzer Zeit zu den »Kusimansen« gewechselt, weil die Betreuung hier ganz besonders liebevoll und richtig familiär ist.«, so Eva S., Mutter eines betroffenen Kindes.«

Räumlichkeiten gesucht – ein Hilferuf an Stadt, Politik und Bürger.

Jetzt suchen die Tagesmütter gemeinsam mit den Eltern dringend nach einem neuen »Zuhause« für die 20 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren. Die Unterkunft sollte mindestens 80 m2 groß sein (mindestens zwei Räume, Toilette und gerne eine kleine Küche/Kochnische). Ein kleiner Garten, eine Grünfläche oder ein Spielplatz in der Nähe wären natürlich ideal, um den Kindern das Spielen im Freien zu ermöglichen. Die Räumlichkeiten sollten rund um den Wördemannsweg (dem bisherigen Standort) liegen (Stellingen, Eimsbüttel, Eidelstedt, Niendorf) und die Miete nicht viel mehr als 1.000 € (warm) betragen. Mit einem gemeinsamen Hilferuf nach neuen Räumlichkeiten für die Tagespflege wenden sich die vier Tagesmütter und die Eltern jetzt an die Stadt Hamburg, die örtliche Politik, Kirchen und Vereine, aber auch an private und gewerbliche Vermieter, um das langjährige Pflegeengagement der »Kusimansen« vor dem Aus zu bewahren. Tagesmutter Britta R.: »Wir wünschen uns nichts sehnlicher, als den Kindern auch weiterhin eine Zukunft bei uns Kusimansen zu ermöglichen.«

Kontakt

Die Kusimansen (Andrea, Bianka, Britta, Caroline)
Telefon: +49 163 9804049 bzw. +49 40 74322726 (Mo.–Fr.: 8.00–15.00 Uhr)
E-Mail: info@die-kusimansen.de

Anhänge